Iris Fischer - Lebe deine Magie
Wie du als hochsensible Frau in deine wahre innere Größe gelangst und dir ein stimmiges Wohlfühl-Leben für deine Seele kreierst, in dem du wirklich daheim bist. Du musst dich nicht limitieren lassen oder dich selbst limitieren. Der Schlüssel liegt in deiner Magie. Ich helfe dir, dein inneres magisches Licht zu entdecken und es in all seiner Kraft nach außen hin leuchten und strahlen zu lassen. 

Entfalte dein ganz persönliches Optimum und volles Potenzial als Frau in deinem natürlichen Sein.

Gib dich nicht mit Halbherzigkeiten, scheinbarer Normalität, Durchschnitt und Mittelmaß zufrieden! Sondern nimm die grenzenlose Fülle und unendliche Kraft, die dein wahres Sein dir als Frau bietet, bestmöglich wahr. Und nutze diese unendlichen Möglichkeiten und Chancen vollumfänglich für dich. Tauche auf jeglichen Ebenen ins pure Sein als Frau, die du bist, wahrhaftig ein. Und genieße dein natürliches weibliches Sein, das Leben und deine wahre Magie in allen Zügen bewusst.


Die Übersicht meiner Themenfelder auf dieser Seite hilft dir hierbei gezielt.



Themenfeld: Deine Lebensqualität optimieren


Vermeintliche Normalität, Durchschnitt und Mittelmaß oder doch lieber mehr?


Vom ganz normalen Luxus, mehr im Leben zu wollen. Wie bist du in deiner Familie aufgewachsen? War es an der Tagesordnung, alles im Mittelmaß zu sehen? Hat die Einstellung vorgeherrscht, dass es normal und ausreichend sei, mittelmäßig, also lediglich Durchschnitt zu sein? Oder bist du im finanziellen Luxus aufgewachsen, mit der permanenten Erwartung und Forderung, dass du funktionieren und Leistung zeigen musst? Das du niemals gut genug warst, egal was du getan hast? Dass es immer noch mehr sein musste, weil es niemals gereicht hat? Oder bist du gar unterdurchschnittlich aufgewachsen und es herrschte grundsätzlich immer nur Mangel (Denken) in deinem Leben? Es wurde geträumt und phantasiert, aber niemals etwas wirklich in die Tat umgesetzt? Und du setzt dich deshalb die ganze Zeit selbst unter Druck, damit du funktionierst?


Mehr zu wollen, ist tatsächlich Luxus. 


Dieser Luxus muss aber nicht schlecht oder negativ sein. Im Gegenteil. Kann es sehr anspornend und inspirierend sein, dir immer neue Ziele im Leben zu setzen, in den Dingen, die du für dich persönlich erreichen willst. Allerdings dann nicht, wenn du die ganze Zeit dafür kämpfst oder von jemand anders dazu genötigt, bedrängt, emotional erpresst oder gezwungen und manipuliert wirst. Oder wenn du dich selbst permanent unter (Erfolgs-) Druck setzt. Sondern ausschließlich dann, wenn du es absolut freiwillig tust. Weil es dich tief im Inneren wirklich und wahrhaft befriedigt. Und dir dein eigenes Sein, dein Herz und deine Seele erfüllt. 


Viele hochsensible Frauen geben sich - sowohl im Leben, als auch in der Liebe - mit Halbherzigkeiten, vermeintlicher Normalität, Durchschnitt und Mittelmaß zufrieden. Und nehmen nicht wirklich die grenzenlose Fülle, die das Leben und die Liebe ihnen bietet, wahr. Geschweige denn, dass sie diese auf kluge Weise für sich nutzen. Um per se nicht nur auf einem durchschnittlichen und als normal empfundenen Level auf Mittelmaß zufrieden zu sein, sondern auf jeglichen Ebenen ihres Seins ins pure, grenzenlose Glück wahrhaftig einzutauchen. Und ihr natürliches Frau-Sein, die Liebe und ihre wahre Magie bewusst in vollen Zügen zu zelebrieren.


Stattdessen fühlen viele sensible Frauen chronischen (meist seelischen und emotionalen) Mangel in ihrem Leben.


Sie fühlen latente Unzufriedenheit, sind unglücklich, vielleicht sogar chronisch frustriert. Weil sie es sich oftmals nicht erlauben, im wahren Glück zu schwelgen. Sondern ihre wahren Wünsche, Träume, Sehnsüchte, Gefühle, Leidenschaften und Visionen permanent von sich schieben, unterdrücken und verdrängen. 


Auch haben viele verlernt oder es auch niemals gelernt, tatsächlich vollkommen erfüllt zu SEIN. Spüren aber permanent eine tiefe Sehnsucht nach Erfüllung, dem wirklichen Leben, der wahren Liebe und dem wahren und tatsächlichen Glück. Unbewusst spüren sie permanent, dass da tatsächlich noch mehr ist...dass noch mehr geht...sowohl im Leben, als auch in der Liebe. Sie befinden sich permanent auf Suche und wissen meist nicht einmal, was sie eigentlich so unbedingt suchen. Sie spüren nur, dass in ihrem Leben etwas essentielles und existenziell wichtiges fehlt. Und somit einfach nicht vorhanden ist. 


Sie träumen lediglich von einem erfüllten und glücklichen Leben, anstatt ihre Träume zu verwirklichen und in die Tat umzusetzen. Meist wissen sie zudem nicht, wie sie genau dies überhaupt umsetzen sollen. Es herrscht chronisches Mangel-Bewusstsein und der Fokus liegt ständig nur auf den Dingen, die fehlen. Und vermeintlich nicht vorhanden sind. 


Immer wieder werden dann (ober-) faule Kompromisse gelebt, oft ist gar das gesamte Leben ein einziger fauler Kompromiss, und die wahre Erfüllung durch Ausreden, Angst und Selbsttäuschung verweigert und sabotiert. Das Leben, das viele Frauen "eigentlich" leben wollen, wird permanent vor sich hergeschoben, anstatt wirklich gelebt. Es wird in der falschen Hoffnung verharrt, dass sich im außen doch irgendwann mal "von selbst" etwas verändern muss, ohne selbst das richtige dafür zu tun. 


Was dich in deinen Gedanken und bisherigen Mustern die ganze Zeit festhält, ist deine Gewohnheit. Und scheinbare Normalität. Denn deine Gewohnheit beeinflusst die Qualität deines Lebens enorm. Und zwar viel mehr, als du denkst. Da sie deine gelebte Realität bis ins Extrem hin verfälscht. 


  • Du bist es gewohnt, zu denken, wie du denkst. Und findest es richtig für dich. Weil das für dich so normal ist
  • Du bist es gewohnt, zu denken, dass alles (scheinbar) so sein muss, wie es ist und machst deshalb immer so weiter. Weil es für dich ganz normal ist
  • Du bist es gewohnt, zu handeln, wie du es tust, obwohl sich die Dinge nicht passend und stimmig anfühlen. Weil das für dich so normal ist


Weil du ganz einfach denkst, es müsse so sein. Weil andere dir permanent suggerieren, dass sich das so gehört. Weil dir dein Leben lang eingebläut wurde und du so programmiert wurdest, du müsstest so funktionieren. Das Leben würde (angeblich) so funktionieren. Die Liebe würde (vermeintlich) so funktionieren.


Du als Frau müsstest so sein, wie du bist. Wie du dich gibst. Obwohl dich dein Sein so niemals erfüllt. Und du die ganze Zeit spürst, dass da irgendetwas nicht stimmt. Du kannst es für dich aber nicht definieren. 


Die folgenden Sätze...


  • Bescheidenheit ist eine Tugend
  • Man muss auch mal mit dem zufrieden sein, was man hat
  • Es ist halt nun mal so wie es ist, es war immer schon so und wird immer so sein
  • ... usw. ...


...sind ganz fatale Aussagen, die dich permanent klein halten. Mit denen du dich selbst klein hältst und dich so niemals zu deiner wahren inneren Größe entfalten kannst, weil du die ganze Zeit denkst, dass es normal ist, mit Halbherzigkeiten, Durchschnitt und Mittelmaß vollends zufrieden zu sein. Bist dabei aber nicht wirklich zufrieden und glücklich. Es fehlt dir an Lebensfreude und innerem Frieden. Es fehlt dir an echter Gelassenheit und Energie und emotionaler Berührung in deiner Tiefe.


Mit was gibst du dich im Leben bisher zufrieden, ohne ernsthaft etwas daran zu ändern? Obwohl es die ganze Zeit über nicht wirklich richtig, passend und stimmig für dich ist, so wie es ist? Geht da noch mehr in deinem persönlichen Leben?! Alles ist möglich!


Passende Artikel im Blog:




Themenfeld: Deine Spiritualität zelebrieren


Der spirituelle Kampf zwischen Kopf & Herz 


In der spirituellen Welt ist die Liebe bedingungslos. Der Glaube an die wahrhaftige Liebe nicht zu erschüttern. Sollte man meinen. Und doch ist es in der Realität anders. Hier geben sich Ego, Verstand, Zweifel und Angst ständig die Hand. Das Herz bleibt dabei auf der Strecke. Denn längst nicht alle, die sich für spirituell halten, sind auch spirituell. Und befinden sich wirklich in tiefem Glauben an die wahrhaftige Liebe. Oder die wahre Magie. Nein, denn sie befinden sich ständig in ihrem Kopf.


Viele Menschen haben unbewusst Angst vor den beiden Begriffen "Spiritualität" und "Magie". Sie haben Angst vor dem spirituellen Erwachen. Sie haben Angst, ein spirituell oder magisch geprägtes Leben zu führen. Weil sie die falschen Dinge damit verbinden. Und weil sie komplett falsche Vorstellungen von der gelebten Magie und Spiritualität haben. Weil aufgrund Halbwissen und Falschinformationen im Netz oder in Büchern oft gänzlich falsche Dinge impliziert und suggeriert werden.


Spiritualität wird fälschlicherweise  zu oft gleichgesetzt mit esoterischen Themen. Dabei bezeichnen diese beiden Begriffe zwei unterschiedliche Dinge. Und die Magie wird sehr oft verwechselt und irrtümlich gleichgesetzt oder gleich ganz verhunzt mit "Hokuspokus", was uns in unserer Gesellschaft seit vielen Jahrhunderten leider falsch beigebracht wird. Denn echte Magie ist was ganz anderes. Echte Magie besitzt unglaubliche Macht. Und existiert in Wahrheit in jedem von uns.


Das „nicht glauben können“ an spirituelle Dinge - wie wahre Liebe oder Magie - kommt oft bei Menschen vor, die sehr in ihrem Verstand verhaftet sind.


Die Kopf-Entscheidungen treffen und nicht auf ihre Intuition, auf ihr Herz und auf ihre Seele hören (können). Die sich selbst nicht erlauben, an spirituelle Dinge zu glauben. Da sie mit ihrem Verstand für alles eine rationale, nüchtern und sachliche Erklärung parat haben. Die auch ihrer sinnlichen Wahrnehmung nicht vertrauen. Indem sie die außersinnlichen Dinge nicht glauben, die andere mit all ihren (Hell-) Sinnen wahrnehmen und spüren. Weil sie sie selbst nicht fühlen oder sehen können.


Was im übrigen genauso für die Herzmenschen gilt, die sich sehr viel in ihrem Kopf befinden.


Die davon überzeugt sind, spirituell zu sein, weil sie lediglich DENKEN, dass sie spirituell sind. Diese innere Überzeugung aber NICHT LEBEN. Nicht für sich zelebrieren. Sich nicht damit identifizieren können und ihren Glauben nicht in sich integrieren. Dies ganz einfach nicht FÜHLEN können. Obwohl sie in ihren Gedanken absolut überzeugt sind, dass sie es fühlen.


Spiritualität zu leben bedeutet, dich Höherem zu öffnen.


Was im Grunde bedeutet, dass sich dein Herz-Bewusstsein erweitert und immer mehr öffnet. Dass dein Herz aufgeht und sich weit öffnet für die wahrhaftige Liebe. Für deine wahre Magie. Das heißt, du nimmst die Dinge, das Leben an sich und dich selbst einfach noch feiner, detaillierter und intensiver wahr. Dir werden mit einem Mal Dinge oder Fähigkeiten an dir selbst bewusst, die dir vorher in der Weise noch nicht bewusst waren. Die vielleicht aber in deinem Unterbewusstsein schon lange vor sich hin schlummern. Deine Prioritäten verschieben sich. Es werden dir Dinge unwichtig, die du bisher als wichtig für dich erachtet hast.


Denkfallen besitzen eine elementare Bedeutung auf dem Weg zu dir selbst. Denn während du denkst, befindest du dich in deinem Kopf und bist nicht in deinem Herzen. Du denkst, dass du fühlst. Aber du fühlst nicht. Denn während du in deinem Kopf bist, kannst du nicht fühlen. Da du nur denkst.


Denkfallen sind eine enorme Herausforderung auf deinem Weg zu dir selbst.


  • Du denkst, du bist schon so weit. Aber es wiederholt sich ständig alles zermürbend für dich und du kommst nicht voran
  • Du denkst, dass du fühlst, bist dabei aber ständig in deinem Kopf
  • Du denkst, du schaffst alles allein. Suchst aber noch immer nach Antwort im außen
  • Du denkst, auf dich treffen gewisse Dinge nicht zu, die du im außen erkennst, lehnst aber in Wahrheit genau dieses in dir selbst ab
  • Du denkst, dass du glaubst. Vertraust dabei aber nicht dem, was du glaubst, da du permanent zweifelst
  • Du denkst, dass es genug ist, Wissen immer mehr anzusammeln, glaubst aber nicht das, was du erfährst und wendest dein Wissen nicht an


Wenn du diese und ähnliche Gedankengänge (noch) hast, bist du in deinem Kopf. Sitzt du in der Illusionsfalle Denken. Bist du noch nicht stabil in deinem Herzen.
Du denkst, dein Herz ist offen. Nur das der anderen ist verschlossen. Merkst dabei aber nicht, dass die anderen Menschen und dein Umfeld dich spiegeln.


  • Solange du denkst, du bist schon so weit, bist du noch lange nicht so weit. Denn wenn du wirklich so weit bist, wirst du es fühlen. In deiner Tiefe. Nicht in deinen Gedanken.
  • Solange du denkst, dass du bestimmte Dinge von außen nicht für dich brauchst, brauchst du genau diese Dinge für dich. Da dir das außen in Wahrheit dein Inneres spiegelt.
  • Solange du denkst, dass du glaubst und dir selbst nicht vertraust, glaubst du nicht wirklich. Oder du glaubst an das falsche. Das gar nicht deins ist.


Derweil ist das, was du glaubst - deine ureigene Wahrheit - in Wahrheit die ganze Zeit über in deiner eigenen Tiefe versteckt.


Passende Artikel im Blog:




Themenfeld: Deine Lebens- und Liebesenergie aktivieren


Die Höherschwingung deines Bewusstseins


Je weiter und intensiver du deinen persönlichen Seelenweg gehst, desto mehr öffnet sich nicht nur dein Herz, sondern auch dein Bewusstsein. Erfahrung um Erfahrung, Erkenntnis um Erkenntnis, erklimmst du die verschiedenen Stufen deines bewussten Seins und schwingst so energetisch immer höher. So findest du immer mehr in die wahrhaftige (Selbst-) Liebe. In die Liebe, die das universelle Ziel des spirituellen Erwachens ist. Denn wirklich wahrhaftige Liebe kannst du nur leben, wenn du dir selbst wirklich bewusst bist. Du auf dem langen und schwierigen Weg deiner spirituellen Transformation und Seelenentwicklung gelernt hast, dich deiner Themen zu stellen. Dich dir selbst zu stellen. Dich der wahrhaftigen Liebe in dir zu stellen. 


Wenn sich vermehrt uralte Themen bei dir melden und sich sehr intensiv zeigen, bist du gezwungen, genau hinzusehen. Es wird dir dann nicht mehr gelingen, das jeweilige Thema noch länger zu ignorieren. Das Universum zwingt dich dazu, dich explizit mit dir selbst zu befassen. Und dieses Thema in dir jetzt endlich zu heilen. Es sieht dann so aus, als ob du dich wieder am Anfang deiner Entwicklung wähnst. Obwohl dem mitnichten so ist. Bist du im Gegenteil vielleicht schon sehr weit gekommen auf deinem Weg. Aber irgendwann merkst du verdutzt, dass sich alles immer wieder zu wiederholen scheint. Du hast sogar manchmal das starke Gefühl, dass du wieder am Anfang deiner Entwicklung stehst. Déjà-vu Erlebnisse überkommen dich. Und dir fällt auf, dass du das alles genauso schon mal erlebt hast. Urplötzlich erleidest du einen Rückfall in deinem Verhalten. Und spürst wieder dieses enorme Ziehen deiner Muster, den Schmerz oder die Angst in dir, genau wie am Anfang. Obwohl du doch mittlerweile den passenden Umgang mit dir gefunden hast.


Das Leben an sich verläuft nicht konstant linear, wie dein Verstand irrtümlich denkt. 


Sondern das Leben an sich verläuft immer in auf und ab schwingenden energetischen Wellen. Es schwingt auf und nieder. Mal gehst du mehrere Schritte nach vorn, dann trittst du ein oder zwei wieder zurück. Und gelangst in deiner Entwicklung dennoch immer weiter voran. So ist die Natur. Das ist normal.


Du erlebst tatsächlich alles immer einmal wieder. Es wiederholt sich, löst sich aber auch viel schneller wieder auf. Und lässt dich in deiner Entwicklung wieder weiterspringen. Weil du gelernt hast. Weil du dich tatsächlich weiterentwickelt hast.


Dieses sich immer wieder wiederholen von Situationen kommt daher, weil du energetisch wie in einem Strudel lebst. Der – je mehr dein Bewusstsein sich erweitert – in seinen kreisförmigen Bewegungen immer weiter ausholt. Und immer höher schwingt. Je mehr du bei dir bleibst und dich weiterentwickelst, desto größer und weit ausholender werden die kreisförmigen Wirbel dieses Energie-Strudels. Und ziehen dich immer weiter kraftvoll nach oben. Je weiter sich dein Bewusstsein öffnet, desto mehr Energie wird in dir frei gelegt. Was auch in deinem Außen zu spüren ist. Wie innen, so außen, wie oben so unten, wie im kleinen, so im großen...


Du spürst diese enorme Energie in dir, kannst aber immer mehr damit umgehen. Selbst wenn du in deinem Verhalten, deinem Denken und in deinem Fühlen immer wieder mal zurückgeworfen wirst. Die Energie zieht Kreise. Und sie dehnt sich aus. Du spürst überdeutlich die Fülle, die langsam dein Leben bestimmt. Du bist in der Lage diese Fülle freudvoll und unbeschreiblich dankbar einfach anzunehmen. Sie zu empfangen. Die Energie und die Fülle in deinem Leben zuzulassen und sie zu genießen. Ein Mangel verschwindet immer mehr. Sowohl in deinem Inneren, als auch in deinem Außen. Und je mehr du in diese Höherschwingung deines energetischen „Lebens-Strudels“ und in dessen kraftvolle Wirbel gerätst, die dich immer weiter in die Höhe ziehen, kommst du immer mehr in die Fülle. Desto weniger Resonanz bildet sich für Mangel in jeglicher Form. Weil du dich nun auf die ANWESENHEIT von Dingen konzentrierst, die du bereits HAST. Und nicht mehr auf die Abwesenheit von Dingen, die dir fehlen.


Das Prinzip dieser energetischen Höherschwingung sorgt dafür, dass du immer weiter aus deinem „Dornröschenschlaf“ der Eigenbegrenzungen aufwachst. Dein Bewusstsein sich immer mehr öffnet. Dir so immer bewusster wirst. Dir immer klarer wird, dass du die Liebe in dir niemals wieder verlieren kannst. Da du mit dir selbst immer tiefer verbunden bist. Dass du nicht mehr getrennt von dir selbst, sondern "Eins" mit dir bist. Wie du mit deinem Spiegelbild „Eins“ bist.


Dieser unendlich kraftvolle "Lebens-Energie-Strudel" zieht dich durch deine Weiterentwicklung in seinen wirbelnden Kreis-Bewegungen unaufhörlich und unaufhaltsam immer höher und höher. Und du kannst dein authentisches und wahrhaftiges SEIN immer weiter entfalten.


Deine natürliche Ur-Kraft und wahre Magie immer mehr spüren. Sie ganz bewusst leben.


Wenn du dagegen Stillstand in deinem Leben erfährst und deine Weiterentwicklung stockt, ist auch dieser energetische Strudel nicht in der Lage, dir Kraft zu geben und dich mit seinen kreisförmigen Wirbeln höher zu ziehen. Weil du dann durch deine Blockaden nicht in der Lage bist, dein Bewusstsein Höherem zu öffnen. Dann hast du stattdessen das starke Gefühl, dich immer nur und immer wieder auf zermürbende Weise im Kreis zu drehen. Und nichts ändert sich für dich dabei. Da die Energie so immer auf demselben niedrigen Level stehen bleibt. Da sie gar nicht in der Lage ist, sich auszuweiten und immer mehr höher zu schrauben.


Der Verlust deiner Energie hält dich auf einer niedrigen Schwingungsfrequenz.


Durch energetische Abnutzung hast du bereits einen immens großen Verlust deiner ureigenen Energie erlitten. Durch die Verschmutzung deines gesamten Seins durch Energien, die dir nicht gehören. Fremd-Energien, die von außen konstant dein Da Sein bestimmen. Und die dein gesamtes Da Sein durchdringen und an dir hängen, wie lästige Kletten. 


Dadurch befindest du dich energetisch gesehen zutiefst im Mangel. Du befindest dich konstant in Energien, die dir selbst gar nicht gehören. Die nicht deine ureigenen Energien sind. Und die du dann permanent kontrollieren musst. Damit dir die Fremd-Energien nicht entgleiten. Und dir die sämtliche, dir noch verbleibende, Kraft deines ureigenen Seins abzieht. Da du in diesem Fremd-Modus nur funktionieren kannst.


So kannst du gar nicht – niemals – dich selbst wirklich leben. Weil du die ganze Zeit fremdbestimmt bist. Du bist gefesselt in Limitierungen, die dich von außen konstant dirigieren.


Im wahrsten Sinne des Wortes bist du bevölkert von Fremd-Energien, die dich belasten. Und deinen persönlichen energetischen Level bestimmen. Du spürst zwar, dass irgendetwas nicht stimmt, dass du in deinem energetischen Sein blockiert bist, dass du nur „irgendwie funktionierst“ und somit die Energie in dir nicht richtig fließt, kannst aber nicht für dich selbst handeln. Um dich auf energetischer Ebene wirklich zu heilen.


Passende Artikel im Blog:




Der Pfad deiner persönlichen Transformation und Seelenentwicklung

 

Bei vielen Frauen wurde das urweibliche Sein zutiefst verletzt. Weshalb sie ihre natürliche weibliche Kraft nicht wirklich entfalten und die Schöpferkraft in sich nicht ausleben konnten. Was meist schon Generationen zurück liegt. Weshalb auch heute so wenig Frauen bewusst ist, dass sie getrennt von ihrer weiblichen Ur-Kraft und ihrem natürlichen urweiblichen Sein sind. Dass ihnen stattdessen männliche Verhaltensstrukturen aufgezwungen und übergestülpt wurden. Die meisten Frauen finden es vollkommen normal, sich wie ein Mann zu verhalten. Und wissen gar nicht, wie kraftvoll und sinnlich sich ihr urweibliches Sein anfühlt. Wie befreiend es ist, als Frau die ureigenen weiblichen Wurzeln wieder in sich zu entdecken. Ihre wahre Natur auszuleben. Und in allen emotionalen, sensiblen und sensitiven Facetten vollkommen authentisch und angstfrei einfach zu SEIN.


Du bist also nicht das, was du in deinem Kopf denkst, was du bist. Du bist nicht das, was du denkst, was du vermeintlich sein musst. Oder was du gelernt hast, zu sein, aus all deinen konditionierten und übergestülpten Mustern heraus. Du bist nicht deine Gedanken.


Dein wahres Selbst ist zugedeckt von einer dicken Schicht Angst und von ganz vielen Dingen, die du nicht bist. Die zu dir nicht gehören. Die dir zu groß oder zu klein sind. Und die du in Wahrheit nicht (sein) willst. Deine wahre innere Größe ist tief versteckt unter all deinen übergestülpten (Verhaltens-, Denk-, und Glaubens-) Mustern, Konditionierungen und künstlich erschaffenen Fassaden.


Wenn du deine Weiblichkeit heilst - dich mit deinen natürlichen Wurzeln wieder verbindest - und in dein empfangendes urweibliches Sein von Fülle und tiefer Erfüllung zurückkehrst, heilst du nicht nur dich selbst, sondern du heilst die gesamte Welt um dich herum mit. 


Das ist das Gesetzt der Natur. Wie innen. So außen. Und das wirkt. Immer.


Passende Artikel im Blog:




Mein spirituelles Mentoring-Programm


Mein Mentoring-Programm unterstützt dich


Ich bin als Frau in meinem natürlichen urweiblichen Sein ganz bei mir angekommen und in mir selbst tief verwurzelt. Und lebe und zelebriere meine natürliche Ur-Kraft und wahre Magie ganz bewusst. 


Wenn du das auch für dich willst und das dein primäres Ziel ist, unterstützt dich mein spirituelles Mentoring-Programm tiefgreifend, nachhaltig und intensiv in deiner seelischen Heilung und spirituellen Transformation. So dass du als urweibliche Frau, die du tief in dir bist, deine wahre innere Größe erfährst und in dir selber daheim bist.


Mit meinen Angeboten und Themen helfe ich dir darin, Schritt für Schritt deinen persönlichen Weg sicher zu meistern. Damit du in deine Selbstbestimmung und natürlich gegebene Eigenmacht gelangst, die die Grundlage ist, deine wahre innere Größe vollends zu leben.

Ich helfe dir, deine energetische Schwingungsfrequenz anzuheben und konstant in dieser hohen energetischen Schwingung zu SEIN. So dass du deine ureigene Wahrheit authentisch und echt aus deinem Herzen heraus lebst.


Als Fundament dient mein persönliches Arbeitssystem "Lebe deine Magie"©, mit dem ich dich punktgenau ganzheitlich unterstütze.



Mentoring-Programm ansehen